Supermarkt-Spirituosen im Test

Im Test: Berliner Luft Strong (40% Alk.)

Berliner Luft Strong

Berliner Luft Strong, ein Pfefferminzlikör von Schilkin aus der Hauptstadt. Vielleicht kennen einige die normale Berliner Luft, das ist ein süffiger Likör mit 18% Alkohol, der ebenfalls nach Pfefferminze schmeckt. Diese nicht stronge Version habe ich vor allem als Partygetränk kennengelernt.
Der Berliner Luft Strong wurden nun ordentliche 40% Alkohol spendiert, was diesen Likör auf ein deutlich anderes Niveau hebt.

Verkostung des Berliner Luft Strong

Man kann diesen Likör mit einem Wort zusammenfassen: Stark! Starker Geruch, starker Geschmack. Wer den Geschmack von Pfefferminzlikör mag, für den habe ich etwas. Zumindest wenn man dem Gefühl von Schnaps auf der Zunge nicht abgeneigt ist.
Gegenüber der normalen Berliner Luft verliert diese Variante ihre Süffigkeit. Der ist nicht mehr zum kippen geeignet, den möchte man eher in ruhigen Zeiten genießen. Oder um es anders auszudrücken, nach einem Glas überlegt man sich, ob man wirklich noch einen zweites Glas trinken möchte. Er ist eben strong!
Den Alkohol riecht und schmeckt man zum Glück nicht. Er prickelt nur angenehm auf der Zunge. Das einzige, was brennt, ist der Geschmack von reiner Pfefferminze.

Ich finde diese Variante der Berliner Luft dem Original überlegen und er ist einer der besten Pfefferminzlikören, die man aktuell kaufen kann! Schmecken tut er ähnlich wie die normale Luft, nur eben stärker und weniger süffig. Wer also mit Pfeffis nichts anfangen kann, den kann man hiermit wohl ebenfalls nicht überzeugen.
Zu kaufen gibt es ihn im Werksverkauf von Schilkin oder im Internet, zum Beispiel bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

arrow_upward