Supermarkt-Spirituosen im Test

Im Test: Limoncino Originale di Sorrento (30% Alk.)

Limoncino Originale di Sorrento

Der Limoncino oder Limoncello ist ein traditioneller Zitronenlikör aus Italien. Dieser wird als Mazerat aus Zitronenzesten gewonnen. Durch Einlegen der Zitronenschalen in Alkohol werden die ätherischen Öle aus der Schale gelöst und so in den Alkohol übertragen. Danach wird das so entstandene Mazerat mit Zucker und Wasser gemischt, auf Trinkstärke hinab verdünnt und eventuell gefiltert.

Diesen Limoncello, den ich heute verkosten durfte, ist aus dem Onlineshop von Lidl und wird unter dem Namen „Limoncino Originale di Sorrento“ verkauft. Sorrent ist eine Stadt nahe Neapel, die für Limoncello berühmt ist.
Laut Wikipedia wird das Wort „Limoncino“ vor allem in Norditalien als Synonym für Limoncello benutzt. Das passt nun nicht mit der Lage von Sorrento überein. Woher der Name „Limoncino“ im Titel kommt, kann ich mir so nicht erklären.

Verkostung des Limoncino Originale di Sorrento

Ins Glas gefüllt zeigt sich dieser Likör im schönen, matten Gelb. In der Nase habe ich sofort den Geruch von frischen Zitronen. Eine gute und sehr ausbalancierte Mischung von Süße und Säure. Mir ist er weder zu süß, noch zu sauer. Gefällt mir echt gut! Dazu kommt eine leichte Bitterkeit von der Zitronenschale. Mit kommt der Duft leicht künstlich vor, denn er ist doch saurer, als man erwarten würde. Der konzentrierte Duft nach gepressten Zitronenschalen ruft leichte Erinnerungen an Putzmittel wach, allerdings bei weitem nicht so schlimm. Er riecht so, wie der der Geruch, der an seinen Händen kleben bleibt, wenn man eine Zitrone auspresst. Vom Alkohol keine Spur, trotz satten 30% Alkohol!

Im Geschmack wird es hauptsächlich süß, die Säure kommt nur unterschwellig durch und unterstreicht den Geschmack. Aber die Bitterkeit, die man schon in der Nase hatte, bleibt dezent am Gaumen hängen. Nach einiger Zeit verschwindet aber diese und es verbleibt für rund 10 Minuten der Geschmack von frischen, süßen Zitronen. Lecker!
Den Alkohol spürt man leider deutlich im Geschmack. Aber ich muss sagen, mich stört das gar nicht so sehr, wie ich denken würde.

Fazit

Insgesamt sagt mir dieser Limencello sehr zu. Mal schauen, ob sich meine Begeisterung im Laufe der Zeit hält, oder ob ich ein noch besseres Konkurrenzprodukt finde. Leider gibt es diesen Zitronenlikör nur im Onlineshop von Lidl und nicht in der Filiale zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

arrow_upward