Supermarkt-Spirituosen im Test

Im Test: Ravini Crema Di Limoncello (16% Alk.)

Ravini Crema Di Limoncello

Der Ravini Crema di Limoncello ist ein Limoncello-Sahnelikör, der, wie auch sein Bruder, bei Aldi nur während der italienischen Woche im Sortiment ist. Auf der Flasche findet man keinen weiteren Hinweis zur Herstellung. Der Hersteller Rückforth, bzw. Rola, kauft den Alkohol von nicht genannten Brennereien ein. Dieser kommt mit 16% Alkohl in die 0,5-Liter-Flaschen und wird mit unter 5€ bei Aldi verkauft.

Verkostung des Ravini Crema Di Limoncello

Der Likör ist auffallend weißlich mit einem leichten Rutsch ins Gelbe. Wie auch beim Crema di Limetta fällt mir in Sachen Konsistenz und Aussehen der Vergleich zu Milch ein…

… welche man auch gleich in der Nase riecht! Milch, aber sowas von. Das war es auch schon fast, denn der Crema di Limoncello riecht dazu nur noch leicht säuerlich und vielleicht minimal fruchtig. Aber das sind bestimmt keine Zitronen. Wenn überhaupt, dann ist es Klostein.. in Sahne. Irgendwie riecht er ein bisschen wie Erbrochenes, nicht sehr lecker. Hauptsächlich habe ich aber Milch in der Nase. Der Geruch ist sehr flach und besitzt überhaupt keine Komplexität oder ähnliches. Macht nicht viel Spaß.

Im Geschmack Milch, oh welche Überraschung! Auf Dauer im Mund kommen entfernt die Erinnerungen an einen Limoncello hoch, welcher allerdings in der Sahne untergegangen ist. Der Likör schmeckt eher süß, aber er ist noch flacher als der Crema di Limetta. Gegenüber dem Crema di Limoncello kommt einem der Crema di Limetta richtig intensiv vor. Bei beidem kommt eine alkoholische Schärfe und Geschmack auf. Der Sahnegeschmack an sich ist eigentlich ganz lecker, kann aber insgesamt nicht wirklich überzeugen.

Im Abgang bleibt kurz der süße Geschmack hängen. Das reißt es auch nicht raus.

Im Gegensatz zu seinem grünen Bruder spielt der Crema di Limoncello von Ravini noch mehr auf den milden Sahne-/Milchlikör Part an. Im direkten Vergleich würde ich diesen hier dem Crema di Limetta bevorzugen, aber wirklich gut ist der Crema di Limoncello auch nicht. Schade.

2 Kommentare zu “Im Test: Ravini Crema Di Limoncello (16% Alk.)

  1. Hallo Fusel,

    teste doch bitte mal den 30%-igen Limoncello ohne Sahne, den es bei Aldi Nord diese Woche im Angebot gibt.
    Ich liebe Limoncello und eine Suche nach einem Test ließ mich deinen Blog finden, hat mich nun aber etwas verunsichert…

    1. Hi Svizzera,

      ich hab ihn stehen gesehen und glaube tatsächlich, dass er mehr taugt als diese Version mit Sahne. Momentan jedoch habe ich eher zu viel als zu wenig Limoncello im Haus, da musste ich dieses Jahr pausieren.

      Wenn du ihn mal im Glas hattest bin ich auf deine Meinung gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

arrow_upward